News


Christian Ammann

Die Accommoda GmbH wünscht Ihnen und Ihren Liebsten schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns, im nächsten Jahr wieder voller Elan für Sie tätig sein zu dürfen.


Konsumentenschutz

Seit einiger Zeit erhält der Konsumentenschutz vermehrt Beschwerden über das Vorgehen von Swisscom Directories, der Betreiberin von local.ch und search.ch. Diese stellt auf ein neues Angebot um und nennt dieses „Swiss List“. Während der Sommerferien verschickte Swisscom Directories einen unauffälligen Brief, worin eine automatisch Umstellung des Vertrages angekündigt wurde, sofern der Kunde nicht innert eines Monates widerspricht. Doch das ist noch nicht alles: Der neue Register- und Suchmaschineneintrag, welcher nach Ablauf der kurzen Widerspruchsfrist als vom Kunden akzeptiert gilt, kostet bis zu 400% mehr (beispielsweise neu 420 statt 113 Franken). Ein Hinweis darauf, dass auch preiswertere Variante existiert, wird im Brief verschwiegen. Ein solches Vorgehen ist nicht akzeptabel, schon gar nicht für eine Tochterfirma des Bundesbetriebs Swisscom.

Das Konsumentenmagazin „Espresso“ von Radio SRF hat bereits im Juli zweimal über die irreführenden Informationen berichtet. Ein Sprecher von Swisscom Directories versuchte die Lage danach zu relativieren: Man wolle dem Kunden nur das optimale Produkt anbieten. Es handle sich auch nicht um eine einseitige Anpassung des Vertrags, sondern um eine Offerte. Wer nicht bezahle, habe nichts zu befürchten. Diese Aussage steht jedoch in klarem Widerspruch zum Inhalt des Informationsbriefes und auch den bereits versendeten Zahlungsaufforderungen, von welchen im aktuelleren „Espresso“-Beitrag die Rede ist. Aktuellere Informationsschreiben von Mitte Juli, die auch während der Zeit von Ferienabwesenheiten weiterhin per unauffälliger B-Post versendet werden, weisen in keiner Weise daraufhin, dass es sich dabei um eine unverbindliche Offerte handelt. Beim Konsumentenschutz entsteht der Eindruck, dass durch die unklare und irreführende Kommunikation unsichere Kunden dazu gebracht werden sollen, für ein Produkt zu bezahlen, das sie eigentlich gar nicht wollen.

Der Konsumentenschutz hat die Swisscom Directories deshalb schriftlich aufgefordert, die unklare Kommunikation gegenüber ihren Kunden zu korrigieren. Sie solle insbesondere klarstellen, dass die bereits in Rechnung gestellten Swiss List-Produkte nur bei expliziter Annahme der Offerte durch die Kunden geschuldet seien.

Weiter erwarten wir im Sinne der Transparenz gegenüber den Kunden in Zukunft einen Hinweis auf preisgünstigere Produkt-Alternativen, wie z.B. auf das Produkt „Swiss List Starter“, welches CHF 60.- pro Jahr kostet.


Christian Ammann

Wir freuen uns, ab dem 05.08.2019 frisch erholt zurück zu sein. In dringenden Fällen bitten wir Sie, uns per Mail (info@accommoda.ch) zu kontaktieren. Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit.


Die Accommoda GmbH bleibt vom 24.12.2018 - 07.01.2019 geschlossen. Wir freuen uns, ab dem 07.01.2019 voller Elan wieder für Sie da zu sein.


Ch. Ammann

Unser Geschäft bleibt vom 23.07.2018 - 12.08.2018 geschlossen. Wir freuen uns, ab dem 13.08.2018 wieder für Sie da zu sein.


Ch. Ammann

Es freut uns, dass wir Herr Manuel Ritter bei uns im Team begrüssen dürfen. Wir wünschen Herr Ritter viel Erfolg für seine Aussendiensttätigkeit bei der Accommoda GmbH.


Ch. Ammann

Liebe Kunden. Die Zeit läuft - das Jahr 2017 ist bereits vorbei. Für 2018 wünschen wir Ihnen gute Gesundheit und tolle Geschäfte. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.


Ch. Ammann

Die ersten 360° Rundgänge sind fertiggestellt und online. Möchten Sie mit Ihrer Unternehmung auch in der virtuellen Welt präsent sein? Dann kontaktieren Sie uns doch für eine unverbindliche Offerte.


Ch. Ammann

Haben Sie die Jahresrechnung dieses Jahr mit MwSt. verrechnet bekommen? Das ist korrekt.

Nach dem erfolgreichen ersten Geschäftsjahr haben wir uns entschlossen, die Mehrwertsteuer anzumelden, da es längerfristig auch nicht zu umgehen gewesen wäre.


Ch. Ammann + M. Ammann

Mit dem Start in ein neues Jahr haben wir auch das Design unserer Seite erneuert. Wir hoffen es gefällt Ihnen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins 2017!


Ch. Ammann

Wir erfüllen die Anforderungen eines zertifizierten Google Street View-Fotografen und dürfen das Google Street View-Trusted Logo verwenden. Wir freuen uns, bald auch für Sie 360° Panoramaaufnahmen Ihrer Innenräume machen zu dürfen.


Ch. Ammann + M. Ammann

Es freut uns, Frau Daniela Amport in unserem Team begrüssen zu dürfen.


M. Ammann

Wir haben während den letzten Wochen neue, viel leistungsstärkere Server in Betrieb nehmen dürfen. Neu haben wir gespiegelte Server in verschiedenen Schweizer Rechenzentren. Der Umzug der Webseiten hat heute stattgefunden und ist reibungslos verlaufen. In Kürze werden wir ein zusätzliches Backup und eine verschlüsselte Verbindung anbieten können.


Ch. + M. Ammann

Die Accommoda GmbH wünscht Ihnen ein gutes und erfolgreiches 2016!


Ch. + M. Ammann

Bald ist es soweit, am 1. November nimmt die Accommoda GmbH Ihre Geschäfte auf. Wir freuen uns auf eine zufriedene, im Internet gut auffindbare Kundschaft mit modernen, anpassungsfähigen Webseiten und aktuellen Social Media-Einträgen.


Google hat damit begonnen, das Mobile Update auszurollen, welches signifikante Auswirkungen auf mobile Suchergebnisse hat. Seit dem 21. April 2015 – ein Datum, das von nun an als „Mobilegeddon“ bekannt sein wird – müssen Betreiber von Webseiten, die nicht für Mobilgeräte optimiert sind, durch die neue Algorithmus-Änderung mit massiven Ranking-Verlusten rechnen.


chip.de

Das World Wide Web Consortium (W3C) hat HTML5 endgültig zur Empfehlung und damit zum Standard im Web erklärt. Seit 2007 arbeiten W3C und WHATWG (Web Hypertext Application Technology Working Group) gemeinsam am HTML4-Nachfolger, erste Arbeitsentwürfe gibt es seit 2008. Das ursprünglich als Ersatz angedachte XHTML wird seit 2009 nicht mehr weiterentwickelt.


M. Ammann

Der Gedanke zur Umsetzung eines Projektes, mit dem Ziel, einfache und schlichte, aber qualitativ hochwertige Webseiten zu erstellen, wurde geboren. Die ersten Zeilen Code wurden geschrieben.